Was ist Logopädie?

Sprache eröffnet die Teilnahme an Gesellschaft, Kultur und Bildung. Sie ist grundlegendes Mittel in allen Lebens- und Lernbereichen, im Dienste von: Verstehen, Ausdruck, Interaktion, persönlichem und schulischem Lernen und Denken, Wohlbefinden.

Logopädie lohnt sich – unbehandelte Störungen der gesprochenen oder geschriebenen Sprache wirken sich nachhaltig negativ auf das gesamte Leben der Betroffenen aus, Primärfunktionen des Sprechtraktes sind überlebenswichtig.

Logopädie befasst sich mit Störungen der Kommunikation, der verbalen und nonverbalen Sprache, des Sprechens, des Redeflusses, der Atmung, der Stimme, des Schluckens, der Schriftsprache (Lesen und Schreiben) und des mathematischen Verständnisses.

Mehr ...

News

Treffpunkt Logopädie: Call for Posters

Am 14. April 2018 findet zum fünften Mal die Fachtagung Treffpunkt Logopädie in Basel statt. Das aktuelle Schwerpunktthema lautet: Mehrsprachigkeit in Sprachtherapie

Austausch über Facebook

Inspiriert von der Idee aus Deutschland hat die Logopädin Alice Mathis eine Facebook-Gruppe für die Schweiz eröffnet. Die geschlossene Gruppe soll für Logopädinnen und

Eröffnung des GSR Zentrums für Gehör, Sprache und Kommunikation in Aesch BL

Am 6. Januar 2016 war Spatenstich für das neue Zentrum für Gehör, Sprache und Kommunikation der GSR. Nach einer Bauzeit von 19 Monaten wird das Gebäude auf Beginn des

Ausstellung: Die Entdeckung der Welt

Der Verein Stimme Q eröffnete die nationale Wanderausstellung mit regionalen Aktivitäten zur frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung in der Schweiz. Die Eröffnung der

Blog

Bei der diesjährigen Delegiertenversammlung des DLVs sprach Dr. Ute Schräpler, Dozentin am ISP

Würden Sie den entzündeten Blinddarm Ihres Kindes einem „Chirurgen“ anvertrauen, der noch nicht

Eine Ode an das Wiederverwerten. Oder warum auch Sie wieder einmal auf dem Dachboden schmökern