Mitglieder

Der LRB vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber Politik, Verwaltung, Krankenkassen, Ärzten und anderen Akteuren im Bildungs- und Gesundheitswesen.
Mitglieder des LRB sind automatisch auch Mitglied des Deutschschweizer Logopädinnen- und Logopädenverbandes DLV.
Mitglieder profitieren von zahlreichen Informationen und Serviceleistungen.

Einflussnahme

Durch die Mitgliedschaft im LRB unterstützen Sie mit Ihrem finanziellen Beitrag die Verbandsarbeit und haben zudem die Möglichkeit, aktiv in Arbeitsgruppen, Kommissionen und im Vorstand mitzuarbeiten. Als Mitglied können Sie jederzeit Vorschläge unterbreiten oder Anträge stellen und durch Ihre Aktivität die Geschicke des Verbandes respektive des Berufs der Logopädin / des Logopäden massgeblich mitgestalten.


Werden Sie Vorstandsmitglied

Als Vorstandsmitglied haben Sie die Möglichkeit, die spannende Tätigkeit einer Verbandsführung kennenzulernen und die Geschicke des Verbandes wesentlich mitzugestalten. Sie sind herzlich zu einer Schnupper-Vorstandssitzung eingeladen. Melden Sie sich bei unserer Geschäftsstelle.

Informationen

Sie erhalten periodisch aktuelle Informationen durch unseren Newsletter, vierteljährlich das Verbandsbulletin DLV-Aktuell und einmal jährlich unser Magazin LRB-News.
Zudem bietet der Verband eine Plattform zum regen Austausch mit Kolleginnen und Kollegen aus der Region sowie mit Vertretern anderer Mitgliederverbände und des Dachverbandes.

Zugang zu nützlichen Berufsunterlagen

Mittels Intranet stehen den Mitgliedern zahlreiche fachspezifische Dokumente, Vordrucke und Formulare für den Berufsalltag kostenlos zur Verfügung.

Ganz unten auf dieser der Seite – im grünen Bereich – können Sie sich einloggen.

Weiterbildung

Sie können innerhalb einer Arbeitsgruppe das Angebot der Weiterbildungskurse mitgestalten und als Mitglied an Weiterbildungskursen zu reduzierten Preisen teilnehmen.

Beratung und Rechtshilfe

Mitglieder erhalten telefonisch oder per E-Mail Auskunft zu verschiedenen Fragen im Zusammenhang mit der Berufsausübung oder werden bei anstehenden Problemen beraten. Für rechtliche Fragen steht Ihnen eine Juristin zur Verfügung.

Vergünstigte Versicherungslösungen

Via DLV können Mitglieder bei der Neutrass AG von Kollektiv­vertrags­lösungen für verschiedenste Versicherungen wie zum Beispiel Berufs­haft­pflicht, Haus­rat, Beruf­liche Vor­sorge, Kranken­kasse profi­tieren und damit Prä­mien sparen.


Mitglied werden

Ordentliche Mitgliedschaft

Ordentliche Mitglieder können werden:

  • Logopädinnen und Logopäden mit einem in der Schweiz erworbenen Fachdiplom.
  • Logopädinnen und Logopäden mit ausländischem Diplom, wenn sie die Diplom-Gleichwertigkeitsempfehlung durch die EDK vorweisen können.

Jedes ordentliche LRB-Mitglied ist auto­matisch Mit­glied beim Deutsch­schwei­zerischen Dach­verband  DLV.
Die ordentliche Mitgliedschaftsgebühr beträgt CHF 320.- pro Jahr.

Digital anmelden

Schriftlich anmelden (PDF zum Ausdrucken)

Ausserordentliche Mitgliedschaft

Ausserordentliche Mitglieder können werden:

  • Logopädinnen und Logopäden mit ausländischen Diplomen, die keine Diplom-Gleichwertigkeitsempfehlung der EDK vorweisen können.
  • Studentinnen und Studenten der Logopädie.
  • Ordentliche Mitglieder, die in den Ruhestand treten, können auf das nächstfolgende Jahr die ausserordentliche Mitgliedschaft beantragen.
  • Ordentliche Mitglieder anderer Kantonalverbände.
  • Personen, die an der Zielsetzung und Arbeit der Logopädie interessiert sind.

Die ausserordentliche Mitgliedschaftsgebühr beträgt CHF 100.- pro Jahr.

Digital anmelden

Schriftlich anmelden (PDF zum Ausdrucken)

Austritt

Ein Austritt ist nur auf Ende eines Kalenderjahres möglich. Der entsprechende schriftliche Antrag muss drei Monate im Voraus (also spätestens am 30. September) im LRB-Sekretariat eintreffen.


Statuten

Die Richtlinien des LRB sind in den Statuten (PDF) festgehalten.


EDK

(Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren)

Das Generalsekretariat der EDK ver­gleicht Ihr aus­ländisches Diplom mit dem ent­sprechen­den schwei­zerischen Diplom. Bei erfolg­reicher Über­prüfung erhalten Sie eine offizielle Bescheinigung, welche die Gleichwertigkeit mit dem schwei­ze­rischen Diplom ausweist. Die Überprüfung ist kostenpflichtig.