Organisation

Unser Regionalverband besteht seit 1974, umfasst über 200 Mitglieder und ist einer von 16 Regionalverbänden des deutschschweizerischen Logopädinnen- und Logopädenverbandes.

Vorstand

Der Vorstand …
… befasst sich mit berufspolitisch relevanten Themen;
… arbeitet intensiv mit dem DLV und den Mitgliederverbänden zusammen;
… informiert seine Mitglieder über wichtige berufspolitische Ereignisse;
… organisiert die jährliche Mitgliederversammlung;
… publiziert sporadisch LRB-Newsletter und einmal jährlich die LRB-News.


VORSTANDSMITGLIEDER (Co-Präsidium)

 

Geschäftsleitung und Sekretariat

Ursina Weishaupt
Obrechtstrasse 18a
4132 Muttenz

Bitte melden Sie sich per E-Mail:
info@logopaedie-basel.ch

oder telefonisch unter:
​0041 61 763 0175
(Das Telefon ist nicht immer besetzt. Wenn möglich per E-Mail Kontakt aufnehmen!)

 

Bankangaben:
Basler Kantonalbank
IBAN:                                 CH16 0077 0016 0522 3257 9
BIC/SWIFT:                        BKBBCHBBXXX
Clearing Nummer:             770

 

DLV Delegierte

  • Nora Bär   
  • Ivana Chatton
  • Adrienne Cslovjecsek und Pia Matéfi
  • Kristin Grütter
  • Franziska Rotzler
  • Helen Schwarzentruber
  • Nicole Sohrmann
  • Renata Springer
  • Claudia Surdmann
  • Andrea Tschurr
  • Yangchen Waldburger

Arbeitsgruppen

AG BASEL-STADT


AG BASELLAND


AG FORTBILDUNG


AG KLINISCHE LOGOPÄDINNEN IM KINDER- UND ERWACHSENENBEREICH 
Im Moment nicht aktiv

Bitte meldet euch mit euren Anliegen direkt beim Vorstand   info@logopaedie-basel.ch
 


REVISORINNEN

  • Melanie Solbach
  • Meike Radicke

Vernetzung

Der LRB ist Mitglied beim Deutsch­schwei­zer Logopä­dinnen- und Logo­päden­­ver­band DLV der seiner­­seits Mit­­glied beim euro­pä­ischen Ver­band Comité Permanent de Lia­son des Ortho­pho­nistes et Logo­pèdes CPLOL ist.

Ebenfalls besteht ein regel­mässiger Aus­tausch mit der Romandie (Association Romande des Logopédistes Diplômés ARLD) und dem Tessin (Associazione Logopedisti della Svizzera Italiana ALOSI) durch die Konferenz der Schwei­zer Logo­pädie­verbände K/SBL.