Was ist Logopädie?

Sprache eröffnet die Teilnahme an Gesellschaft, Kultur und Bildung. Sie ist grundlegendes Mittel in allen Lebens- und Lernbereichen, im Dienste von: Verstehen, Ausdruck, Interaktion, persönlichem und schulischem Lernen und Denken, Wohlbefinden.

Logopädie lohnt sich – unbehandelte Störungen der gesprochenen oder geschriebenen Sprache wirken sich nachhaltig negativ auf das gesamte Leben der Betroffenen aus, Primärfunktionen des Sprechtraktes sind überlebenswichtig.

Logopädie befasst sich mit Störungen der Kommunikation, der verbalen und nonverbalen Sprache, des Sprechens, des Redeflusses, der Atmung, der Stimme, des Schluckens, der Schriftsprache (Lesen und Schreiben) und des mathematischen Verständnisses.

Mehr ...

News

LogopädInnen am Frauenstreik

"Vier Jahre Lohnklage, ungeklärt ist die Lohnfrage!"

Am Freitag, 14. Juni 2019 fanden sich rund 40 LogopädInnen auf dem Theaterplatz ein, um für gerechte Löhne für

Frauen-Demo am 14. Juni 2019

Damit in der Öffentlichkeit bekannt wird, dass wir LogopädInnen um 1 Lohnklasse zurückgestuft wurden, wollen wir am 14.06.19 an der

Politik vergisst die Kleinkinder – Unesco-Kommission fordert Quantensprung bei früher Förderung

Die Schweizer Unesco-Kommission macht der Politik Beine: Mit einer neuen Publikation will sie mithelfen, Kindern beim Start ins Leben bestmögliche Chancen zu bieten.
Mehr

Der LRB wird totalprofessionalisiert

An der 45. GV am 26.3.19 wurde beschlossen, dass der LRB totalprofessionalisiert wird. Die wichtigsten Infos dazu:

  • Die 15%-Anstellung «Geschäftsstelle» bleibt

Blog

(Juli 2017) Meine Eltern haben mir beigebracht, dass man nicht «schlarpen» soll