News

Lohnklassen-Einsprache: Begründung liegt vor

Der von der FFS beauftragte Anwalt Martin Dumas hat einen Entwurf zur Einsprachebegründung vorgelegt. Die AG Basel-Stadt hatte die Gelegenheit, Anmerkungen und Ergänzungen vorzunehmen, bevor die Einsprachebegründung dem Zentralen Personaldienst vorgelegt wurde.
Die AG Basel-Stadt wies insbesondere auf den durch das SSR-Modell erweiterten Berufsauftrag hin sowie auf die höheren Anforderungen bezüglich Vorqualifikation (gymnasiale Matur) im Vergleich mit den Heilpädagogen und Kindergartenlehrpersonen (Fachmatur bzw. "Semi").

 

44. Generalversammlung LRB

Am 20. März 2018 fand die 44. Generalversammllung des LRB in dem Unternehmen Mitte statt. Leider war der Anlass mit 36 ordentlichen Mitgliedern, einem ausserordentlichen Mitglied und 3 Gästen nicht sehr gut besucht. Wir danken den Mitgliedern für die Teilnahme an der GV!
Die Berichte und Ausblicke waren interessant und informativ. Durch etliche Sparmassnahmen konnte die Verlustkurve im 2017 wieder nach oben korrigiert werden. Dennoch wurde den Mitgliedern zwei Optionen zur Abstimmung vorgelegt, die den LRB wieder in die schwarzen Zahlen führen sollen. Die Mitglieder stimmten für die Erhöhung des Mitgliederbeitrags. 

Der Mitgliederbeitrag für ordentliche Mitglieder beträgt ab dem Jahr 2019 CHF 360.-. Er wurde somit um 40.- Franken erhöht. Mit der Erhöhung wird die DLV-Mitgliederbeitragserhöhung aus dem Jahr 2014 (CHF 25.- pro Person) und das Vorstandshonorar auf die Mitglieder abgewälzt.

An der GV konnten keine neuen Vorstandsmitglieder gefunden werden! Durch den Rücktritt von Rachel Klein und die berufliche Auszeit von Sophie Besset sollten zwei neue Mitglieder in den Vorstand gewählt werden. Da keine Nachfolge gefunden werden konnte, setzt sich der Vorstand nun intensiv mit der Zukunft und eventuellen Möglichkeiten eines Fortbestandes des LRB auseinander.

Schweren Herzens verabschiedeten wir uns von der Juristin Vera Challand, die dem LRB über 40 Jahre treu zur Seite gestanden hat. Auch Rachel Kein, bisheriges Vorstandsmitglied, lassen wir nur sehr ungern ziehen. Eine Nachfolge für Rachel Klein konnte an der GV nicht gefunden werden. An dieser Stelle danken wir Vera Challand und Rachel Klein noch einmal herzlich für ihre engagierte und beherzte Mitarbeit!

GV-Bild32.jpg

GV_Bild1.jpg

GV-Bild4.jpg

Mehr Ressourcen für die Logopädie BS

An der diesjährigen Gesamtkonferenz der KSBS am 21. März 2018 wurde für die Logopädie Erfreuliches verkündet. Conradin Cramer, Vorsteher des Erziehungsdepartements Basel-Stadt, versprach, sich für mehr Ressourcen bei den Logopäden einzusetzen (https://www.bzbasel.ch/basel/basel-stadt/aenderungen-sollen-zackig-umgesetzt-werden-basler-erziehungsdirektor-kommt-den-lehrern-entgegen-132347705).
Die LogopädInnen fordern seit Jahren mehr Mittel, um den anfallenden Logo-Bedarf zu decken. Ein Vorstoss diesbezüglich liegt der Volksschulleitung Basel-Stadt vor. Konkrete Antworten sind ausstehend.

 

 

Landratsentscheid über Pensionskasse verschoben - Daten Stiller Protest angepasst

Seit August 2017 markieren Staatsangestellte Präsenz an den Landratssitzungen in Liestal. Ihr Stiller Protest richtet sich gegen die Verschlechterungen ihrer Arbeitsbedingungen hinsichtlich Pensionskassenleistungen, Kündigungsschutz, Lohnsicherheit sowie Lohntransparenz.

DIESE VERSCHLECHTERUNGEN BETREFFEN AUCH DIE LOGOPÄDINNEN, DIE IM KANTON BASELLAND ANGESTELLT SIND!

Auch sie haben die Möglichkeit, sich am Stillen Protest zu beteiligen, welcher an folgenden Donnerstagen stattfindet:

22.03.2018:   10:00-12:00 Uhr und 13:30-16:30 Uhr

26.04.2018:   09:00-12:00 Uhr

31.05.2018:   10:00-12:00 Uhr und 13:30-16:30 Uhr

Für weitere Informationen: info@lvb.ch

Tag der Logopädie

Am Dienstag, dem 6.3.2018 fand der Tag der Logopädie unter dem Motto „Unterstützte Kommunikation“ statt.

Tag der Logopädie_20180306_27.jpg

Die Logos im REHAB Basel haben verschiedene Kommunikationshilfsmittel an einem Infostand präsentiert. Interessierte konnten in die Welt der I-Pads, Buchstabentafeln und Bildkarten eintauchen.

Tag der Logopädie_20180306_43.jpg

Tag der Logopädie_20180306_48.jpg

Mutige bestellten so ihr Mittagessen. Tatkräftige Unterstützung und Auskunft gaben auch zwei Anwenderinnen.

... und die Kollegen aus dem Welschland haben ein Video zum Tag der Logopädie produziert:

communiquer autrement - journée de la logopédie 2018:

https://www.youtube.com/watch?v=DKOqs1agAsc&feature=em-share_video_user

Kleinanzeigen

Es besteht neu die Möglichkeit, Kleinanzeigen aufzuschalten. Für DLV-Mitglieder ist diese Option kostenlos.

Die Kleinanzeigen sind nur für logopädisch relevante und nicht-kommerzielle Produkte oder Dienstleistungen zu nutzen (keine Kurse oder Veranstaltungen), die angeboten oder verschenkt werden. Eingeloggte DLV-Mitglieder können während 55 Tagen eine Kleinanzeige platzieren. Für Nicht-Eingeloggte beträgt die Gebühr 50 Franken pro Anzeige.

Den Link zu den Kleinanzeigen finden Sie unten links auf der Seite oder hier: https://www.logopaedie-basel.ch/kleinanzeigen

 

Angebote für ModeratoInnen von Qualitätszirkeln

Der regelmässige fachliche und moderierte Austausch mit BerufskollegInnen ist ein anerkanntes qualitätsicherndes Weiterbildungsgefäss.
Die Schulung der ModeratorInnen wird von den Hausärzten Schweiz interdisziplinär angeboten.

Informationen zu den nächsten Kursen: http://www.sgaim.ch/de/qualitaet/qualitaetszirkel.html
Informationen zur Qualitätssicherung vom DLV: https://www.logopaedie.ch/qualität

Buchknacker: Neu auch bei AD(H)S

Seit vier Jahren gibt es Buchknacker, die Online-Bibliothek mit Hörbüchern und E-Books speziell für Kinder und Jugendliche mit Dyslexie.
Die besonderen Eigenschaften der Bücher unterstützen gezielt den Leseprozess.

Ab November 2017 können neu auch Kinder und Jugendliche mit AD(H)S Bücher herunterladen und für Schule und Freizeit nutzen. Wie bei Dyslexie, ist für die Anmeldung bei Buchknacker eine offiziell anerkannte Diagnose nötig. Mehr Informationen dazu finden Sie unter www.buchknacker.ch/fachperson.

Webseite für Eltern ist online

Im Spätsommer 2013 fiel der Startschuss, jetzt ist es soweit!

Die Website des Elterninformationsprojektes für die Region Basel ist seit Kurzem online.         

Die Initiantinnen nehmen gerne Mosaiksteine in Form von weiteren Adressen und Informationen entgegen und verschicken Hinweisflyer im Postkartenformat zum Auslegen. 

www.elterninfo-nws.ch

Erster Logo-Stammtisch des LRB

Am 30. August hat das erste Treffen im Unternehmen Mitte stattgefunden. Sieben Personen waren anwesend, die meisten aus dem Frühbereich.

Themen waren die Abdeckung der Kinder in Baselstadt, das Thema Frühbereich und das weitere Vorgehen des Stammtischs. Weitere Infos entnehmt ihr den Herbst-News.

Danke an die Anwesenden und bis zum nächsten Mal!

Weitere Stammtisch-Termine

Seiten

Neuigkeiten?

Haben Sie etwas «Logopädisches» gelesen, gesehen, gehört oder diskutiert und möchten es weitererzählen?

Melden Sie es unserem Sekretariat.