Frauen-Demo am 6. Juni 2019

Damit in der Öffentlichkeit bekannt wird, dass wir LogopädInnen um 1 Lohnklasse zurückgestuft wurden, wollen wir am 14.06.19 an der Frauen-Demonstration mit einem Transparent mitmarschieren. Wir erhoffen uns damit, dass auch der Regierungsrat, der im Herbst über unsere Lohnklage entscheiden wird, unseren PROTEST mitbekommt. Wir werden für ein Transparent zum Mittragen sorgen, sobald sich mindestens 20 LogopädInnen verbindlich für die Frauen-Demonstration am 14.06.19 von 16.45-18.15 bei uns angemeldet haben. Diese Anzahl erscheint uns unerlässlich, um als Gruppe und nicht nur als (lächerliche) EinzelkämpferInnen wahrgenommen zu werden. Gerne dürft ihr auch ehemalige LogopädInnen, Angehörige, grössere und kleinere Kinder, Freunde und KollegInnen etc. zur Unterstützung mitbringen. Je mehr, desto besser. Es darf auch gerne SPASS machen, an der grossen Demo dabei zu sein und sie wird gross!

Ideen für das Transparent sind willkommen. Ursula wird die konkrete Gestaltung an die Hand nehmen. Mirjam sorgt für leere, leichte, kleine Schilder aus Schuhkartons und Besenstielen gebastelt, die ihr kurzfristig beschriften könnt. Wer eines mittragen möchte, soll sich bitte melden.

Wir werden organisieren, dass unser Protest von der Presse wahrgenommen wird.

Diese 1 ½ Stunden-Aufwand können sich wirklich finanziell lohnen, wenn er dazu führt, dass wir mit unserer Lohnklage Erfolg haben werden. Wir wissen aus verlässlichen Quellen, dass andere klagende Berufsgruppen auch dabei sein werden. Wenn wir nicht aktiv dabei sind, wird unser Anliegen als schlaffes «nicht so wichtig» eingestuft.

Eure Anmeldungen sammeln wir bis spätestens am 07.06.19

Wir freuen uns sehr, möglichst VIELE am 14.06.19 um 16.45 Uhr wiederzusehen.

Der Treffpunkt ist beim Tinguely-Brunnen.

 

Bitte meldet euch an bei:

Mirjam Kohli: mirjam.kohlibaer@bluewin.ch

Ursula Britschgi: u.britschgi@vtxmail.ch

 

 

Kategorie: 
Neuigkeiten